Forschung am Institut für Physiologie

Hier finden Sie einen Überblick über die Arbeitsgruppen, die am Institut für Physiologie forschen. Die unterschiedlichen Forschungsschwerpunkte bilden dabei die große Bandbreite der (Patho-)Physiologie des Menschen ab.

Sie befinden sich hier:

  • Forschung am Institut.

Arbeitsgruppen und Forschungsschwerpunkte

Wichtige Forschungsfelder am Institut betreffen die Bereiche Lungen- und Herz-Kreislaufforschung, die Physiologie in extremen Umwelten, die Weltraummedizin sowie die Onkophysiologie und die Schlafforschung. Außerdem widmen sich die bioinformatischen Arbeitsgruppen der Entwicklung von Datenbanken zur Erfassung und Auswertung klinischer und molekularer Informationen für die medizinische Forschung.

Bearbeitete Projekte umfassen u.a.:

  • Ischämie-Reperfusionsschaden des Herzens
  • Inflammation nach Herzchirurgie: Gerinnung -> Thrombin -> Inflammation
  • Endotheliale Reaktionen bei pulmonaler Hypertonie
  • Tonusregulation koronarer Arteriolen
  • Mikrozirkulation und regionale Oxygenierung bei herzchirurgischen Patienten
  • Molekulare Tumortherapie und Tumorangiogenese
  • Rheologie
  • endotheliale Oberfläche
  • vaskuläre Adaptation
  • endotheliale Funktion